Angebote zu "Umts-Auktionen" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Hang, R: Analyse der Ergebnisse der UMTS-Auktio...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.11.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Analyse der Ergebnisse der UMTS-Auktionen in Europa auf Basis der Auktionstheorie, Auflage: 2. Auflage von 1970 // 2. Auflage, Autor: Hang, Robert, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 28, Gewicht: 110 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Felder, Stefan: Frequenzallokation in der Telek...
75,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.12.2004, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Frequenzallokation in der Telekommunikation, Titelzusatz: Ökonomische Analyse der Vergabe von Frequenzen unter besonderer Berücksichtigung der UMTS-Auktionen, Autor: Felder, Stefan, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Versicherung // Versicherungskaufmann // Wirtschaftssysteme und // strukturen, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 392, Abbildungen: zahlreiche Abbildungen und Tabellen, Gewicht: 510 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Frequenzallokation in der Telekommunikation
75,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frequenzallokation in der Telekommunikation ab 75.95 € als Taschenbuch: Ökonomische Analyse der Vergabe von Frequenzen unter besonderer Berücksichtigung der UMTS-Auktionen. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Frequenzallokation in der Telekommunikation
75,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frequenzallokation in der Telekommunikation ab 75.95 EURO Ökonomische Analyse der Vergabe von Frequenzen unter besonderer Berücksichtigung der UMTS-Auktionen

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Auktionen - Auswirkungen der unterschiedlichen ...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 2,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Versteigerung von Sammlerobjekten auf dem Schloss Marienburg zeigt die Popularität von Auktionen. In der 10 Tage andauernden Auktionsveranstaltung wurden dabei rund 44 Millionen Euro, wie das Auktionshaus Sotheby's mitteilte, umgesetzt. Der Erfolg einer solchen Auktion, sowie die ständige Präsenz des Online-Auktionshauses Ebay in den Medien und der Presse, machen Auktionen sehr populär. Auktionen finden sich in regelmäßigen Abständen in der Presse wieder. Sei es als Vergabe von UMTS-Lizenzen, oder staatliche Vergabe von Aufträgen der öffentlichen Hand.In der Literatur spielen Auktionen zunehmend eine wichtige Rolle. Anfangs wurden Auktionen als Modelle betrachtet, die in isolierten Laborversuchen untersucht wurden. Im Laufe der Zeit untersuchten Wissenschaftler das Verhalten von Auktionsteilnehmern in reellen Märkten. Die größte Verbreitung fanden Arbeiten über Auktionen zur Zeit der "New Economy" und dem Aufschwung des Online-Auktionshauses Ebay.Welche Unterschiede es in den Formen der Auktionsgestaltung und welche Unterschiede es im Ergebnis zu erwarten gibt, soll anhand dieser Arbeit er ortert werden. Die einzelnen Arten und Auktionsformen sind Inhalt des ersten Teiles der Arbeit, sowie die Erläuterung von Vor- bzw. Nachteilen der einzelnen Auktionsformen. Auch der Frage, welche Auktion die Beste für einen Verkäufer darstellt soll nachgegangen werden. Die zunehmende Wirkung und Beschaffenheit von virtuellen Marktplätzen, als neues Instrument zur Interaktion zwischen Unternehmen, wird ebenfalls betrachtet. Die zweite Hälfte der Arbeit beschäftigt sich mit dem Online-Auktionshaus Ebay. Es wird eine Gliederung und Struktur des Unternehmens vorgestellt, sowie die verwandten Auktionsmechanismen. Des Weiteren soll das Bieterverhalten bei Ebay-Auktionen betrachtet werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Frequenzallokation in der Telekommunikation
75,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im November 2000 fand in Österreich die Versteigerung von Frequenzen für die dritte Mobilfunkgeneration (UMTS) statt. Zuvor waren bei den UMTS-Auktionen in Großbritannien und Deutschland die höchsten jemals bei einer Auktion erreichten Erlöse erzielt worden. Nicht zuletzt deshalb rückte die Vergabe von Frequenzen in das öffentliche Interesse. Die Publikation beschäftigt sich mit einer der Kernfragen der Regulierung in der Telekommunikation: der Vergabe der knappen Ressource Funkfrequenzen. Der Autor untersucht die Voraussetzungen für eine effiziente Nutzung des Frequenzspektrums sowie unterschiedliche Vergabeverfahren unter ökonomischen Gesichtspunkten, wobei er besonderes Augenmerk auf Frequenzauktionen legt.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Frequenzallokation in der Telekommunikation
119,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im November 2000 fand in ¿terreich die Versteigerung von Frequenzen f¿r die dritte Mobilfunkgeneration (UMTS) statt. Zuvor waren bei den UMTS-Auktionen in Gro¿ritannien und Deutschland die h¿chsten jemals bei einer Auktion erreichten Erl¿se erzielt worden. Nicht zuletzt deshalb r¿ckte die Vergabe von Frequenzen in das ¿ffentliche Interesse. Die Publikation besch¿igt sich mit einer der Kernfragen der Regulierung in der Telekommunikation: der Vergabe der knappen Ressource Funkfrequenzen. Der Autor untersucht die Voraussetzungen f¿r eine effiziente Nutzung des Frequenzspektrums sowie unterschiedliche Vergabeverfahren unter ¿konomischen Gesichtspunkten, wobei er besonderes Augenmerk auf Frequenzauktionen legt. Aus dem Inhalt: Vergabe der knappen Ressource Funkfrequenzen - Grundlagen der Mobilkommunikation und des Mobilkommunikationsmarktes - ¿onomische Bedeutung des Inputfaktors Frequenzen f¿r Marktstruktur und Marktergebnis - Institutionelle und theoretische Fragestellungen der Frequenzverwaltung und Frequenznutzung - ¿erblick ¿ber den derzeitigen institutionellen Rahmen - Frage der effizienten Nutzung des Funkspektrums - Grundlegende Voraussetzungen f¿r eine ¿konomisch effiziente Allokation von (Mobil-)Funkfrequenzen - Unterschiedliche Vergabeverfahren, die derzeitige Verwaltungspraxis und das Potenzial von Sekund¿¿ten - Entwurf von Frequenzauktionen - Frequenzauktionen der j¿ngsten Vergangenheit in ¿terreich und UMTS-Versteigerungen in Europa.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Analyse der Ergebnisse der UMTS-Auktionen in Eu...
23,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Ludwig-Maximilians-Universität München (ICE), Veranstaltung: Communication Economics LMU, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'An auction is a market institution with an explicit set of rules determining resource allocation and prices on the basis of bids from market participants. ' (McAfee und McMillan, 1987, S. 701 )Anfang des Jahres 2000 ( März ) bis hin zum August 2001 hat die Versteigerung der UMTS Auktionen in den Staaten Europas in den Medien stets für Aufsehen Sorge getragen. Bei den Auktionen im Vereinigten Königreich sowie der Bundesrepublik Deutschland, wurden auf den ersten Blick ausserordentlich hohe Ergebnisse erzielt, in anderen Ländern wie Dänemark oder der Schweiz dagegen erstaunlich niedrige, diese Varianz erscheint erklärungsbedürftig. Sicherlich könnte man nun argumentieren, dass die Unterschiede in den erzielten Auktionserlösen geographische und Länderspezifische Ursachen haben, so sind prinzipiell kleine Länder mit hoher Bevölkerungsdichte ein interessanterer Markt als grosse Länder mit geringerer Bevölkerungsdichte. Basierend auf solch einem Erklärungsansatz, und wenn man noch das Kriterium der Lage des Landes, Wettbewerb im Markt und der Kaufkraft seiner Bevölkerung hinzu zieht, müsste, wie es auch Klemperer (2003, S.151) darstellt, das höchste Ergebnis in einem Land wie der Schweiz zu erzielen sein. Tatsächlich weichen die erzielten Ergebnisse erheblich von den Werten ab, die sich auf solche Art und Weise erklären liessen. Gegenstand der folgenden Seminararbeit wird die Analyse der Auktionsergebnisse der europäischen UMTS-Auktionen vor dem Hintergrund der Auktionstheorie sein. Die folgenden Seiten werden zunächst die Grundlagen der Auktionstheorie darstellen und darauf aufbauend die Ergebnisse der UMTS-Auktionen sowie die angewandten Auktionstheorien analysieren. Im weiteren werden noch die Problemfelder der Auktionstheorie sowie bestimmte Auktionstypen im speziellen angesprochen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Präferenzoffenbarung in kombinatorischen Auktionen
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich VWL - Wettbewerbstheorie, Wettbewerbspolitik, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der zunehmenden Bedeutung von kombinatorischen Auktionen rücken auch immer mehr Fragestellungen der Effizienz dieser Verfahren in den Blickpunkt der wissenschaftlichen Forschung. Als prominentestes Beispiel einer kombinatorischen Auktion kann wohl die Versteigerung der deutschen UMTS-Lizenzen genannt werden. So vorteilhaft kombinatorische Auktionen den Teilnehmern die Äusserung komplexer Präferenzen ermöglichen, umso aufwändiger wird es mit zunehmender Agenten- und Güteranzahl für den Auktionator die persönlichen Wertschätzungen der Bieter über alle möglichen Güterbündelkombinationen zu bestimmen. In dieser Arbeit sollen verschiedene Formen von Abfragen und Algorithmen vorgestellt werden, um zu überprüfen, ob sie eine akzeptable Allokation festlegen können, ohne die gesamte Bewertungsfunktion der Bieter erheben zu müssen und so der vollständigen Präferenzoffenbarung aus dem Weg gehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot